Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater

34. Internat. Kulturbörse Freiburg

Kleinkunstfestival Usedom

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3566
  • News Events :: Messen | Kulturbörsen

    [zurück]

    35. Internationale Kulturbörse Freiburg vom 22. bis 25. Januar 2023 in der Messe Freiburg


    artbild_610_header

    Von Sonntag, 22. Januar bis Mittwoch, 25. Januar 2023 bringt die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) mit der 35. Auflage der Internationalen Kulturbörse Freiburg (IKF) wieder die nationale und internationale Kultur- und Eventbranche in die Messe Freiburg. Als zentrale Fachmesse im deutschsprachigen Raum ist die IKF ein wichtiger Treffpunkt und Austauschplattform für Künstlerinnen und Künstler, Ausstellerinnen und Aussteller sowie Fachbesucherinnen und -besucher und somit ein „Schaufenster“ der Branche.

    Mit knapp 60 Live-Auftritten in zwei Theatersälen im Bereich Darstellende Kunst, 35 Auftritten auf der Musikbühne und 35 Auftritten auf der Straßentheaterbühne sowie „Walk-Acts“ wird an drei Tagen ein vielfältiges Programm geboten. Die Freiburger-Leiter, der IKF-Preis, wird allen drei Kategorien verliehen. In der Halle 2 werden mehr als 300 Ausstellerinnen und Aussteller aus 20 Ländern vertreten sein und die ganze Vielfalt der Branche präsentieren. Im Forum Wissen erwarten die Besucherinnen und Besucher spannende Vorträge zu aktuellen Themen. Im Anschluss an die Opening-Gala am Sonntag hat die IKF von Montag, 23. Januar bis Mittwoch, 25. Januar jeweils von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

    „Nach wie vor ist die IKF in ihrer Grundkonzeption einzigartig: Sie ist Ort der Information, des Austausches, der Kommunikation und ermöglicht es dem Fachpublikum, an wenigen Tagen einen umfassenden Einblick in neue Produktionen und Angebote zu geben“, sagt FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki. „Für Künstlerinnen und Künstler ist sie die ideale Plattform, um eine Karriere zu starten und den eigenen Bekanntheitsgrad zu erhöhen.“

    Eröffnet wird die 35. internationale Fachmesse wie gewohnt mit der Opening-Gala am Sonntag, 22. Januar 2023, 20:00 Uhr, Saaleinlass ist bereits ab 18:30 Uhr. Das Zentralfoyer öffnet bereits um 18:30 Uhr. Teil der Gala werden Künstlerinnen und Künstler wie die Klavierkabarettistin Anne Folger, im Bereich visuelle Comedy das Duo Mimikry oder der Slam-Poet und Kabarettist Philipp Scharrenberg sein. Auch Maria Mazotta aus Italien oder Mikail Karahan mit seiner Comedy-Cyr-Wheel-Performance werden die Zuschauerinnen und Zuschauer begeistern. Die Regie wird von Urs Jäckle und Karl-Heinz Helmschroth übernommen, der auch als Moderator durch das Programm führen wird.

    apropos Opening Gala

    Anne Folger (DE)

    Musikkabarett

    a250_Anne_Folger_Guido_WernFußnoten sind keine Reflexzonen

    Die Klavierkabarettistin Anne Folger verwandelt Klassiker der U-Musik zu solchen der E-Musik. Schweres wird so leichtfüßig, wenn sie singt..

    Dazu mehr

















    Duo Mimikry (DE, FR)

    Visuelle Comedy

    a250_Duo_Mimikry_Stefan_Len

    Tasty Biscuits

    Duo Mimikry ist die deutsch französische Freundschaft auf der Kleinkunstbühne. Ihre Visual Comedy ist innovativ und steckt voller Witz und Überraschungen.

    Dazu mehr








    Maria Mazzotta (IT)

    a250_Maria_Mazzotta_Giulio_Amoreamaro

    Maria Mazzotta ist eine der meistgeschätzten Stimmen der europäischen Weltmusik. Die Liebe in all ihren Facetten aus weiblicher Sicht ist Zentrum ihres neuesten Albums.

    Dazu mehr









    Mikail Karahan (DE)

    a250_Mikail._Thenard_Beal

    iTSOCKS!

    Mikail Karahan, gebürtiger Hamburger, entdeckt schon im frühen Kindheitsalter seine Leidenschaft zur Bühne. Mit 6 Jahren sammelt er erste Auftritts- erfahrungen im Entenkostüm zu Wilhelms Busch’s “Max und Moritz”.  Als in der Jugend der Zirkus zu seinem wichtigsten Hobby wurde, stand für Mikail fest; der Tanz mit dem “Cyr Reifen” sollte nicht nur eine Leidenschaft bleiben.  Im Jahr 2018 absolviert er in dieser Disziplin an der “École Supérieure des Arts du Cirque” in Brüssel.  Für seinen Cyr Reifen Act “iTSOCKS!” wird Mikail beim 40ten “Festival Mondiale du Cirque de Demain” in Paris mit dem “Annie Fratellini” Preis gekürt und erhält 2021 den Hauptpreis “Goldener Stern” beim Zirkus Festival “Youngstage” in Basel. Neben sein Wirken als Solo Künstler, ist er Mitbegründer und Artist der Compagnie Wurst.

    Dazu mehr



    .................................................................................................................

    Im "Bereich Darstellende Kunst (Kabarett, Comedy, Figurentheater, Artistik, Cirque, Varieté, Musikkabarett, Poetry Slam) zeigen Fee Brembeck, Eleni Ana, Circus, Franziska Wanninger, Özgur Cebe, Okan Seese, Elias Oechsner, Max und Julian Blum sowie Free Vivaldi Auszüge aus ihren aktuellen Programmen. Ein weiteres Highlight ist der Auftritt von Manuel Druminski, ehemaliger Konzertmeister der Freiburger Philharmoniker.


    apropos Darstellende Kunst

    Eleni Ana. Circus (Sp, Gr)

    a250_Eleni_Ana_CircusLADY FANTASY circus act

    Eine beeindruckende, rot gekleidete Riesenfrau als Protagonistin in Träumen und Fantasien verkörpert die kraftvolle weibliche Energie, die Kreativität und Emotionen zum Ausdruck bringt. Die weibliche Figur dominiert die Bühne in einer einzigartigen Show, die Musik mit traditionellem Zirkus und zeitgenössischer Kunst verbindet.Die Show zeichnet sich durch eine feste Technik aus, die die Regeln verbiegt und neue Wege schafft: Walking Globe, Hula Hoops und Akkordeon-Live-Solo, alles harmonisch kombiniert in einer einzigartigen Zirkusnummer, die das Publikum begeistern wird.


    Dazu mehr










    Elias Oechsner (DE)

    a250_Elias_OechsnerHeppa

    Ein verrückt fröhlicher Professor und seine Schüler; die Jonglierbälle. Der Unterricht war lang und mühsam, doch zum Test vor dem Publikum sollten alle bestens vorbereitet sein. Nur fehlt jetzt aber ausgerechnet sein Lieblingsschüler. Was tun?“Heppa” ist eine sieben bis neun minütige clownesque Jonglage Nummer von Elias Oechsner. 2019 gewann Oechsner mit ihr den dritten Preis beim “Young Stage” Festival und 2021 die “Freiburger Leiter”. “Heppa” existiert in verschiedenen Formaten passend für Variete, Weihnachtszirkus und Galas und kann entweder als roter Faden durch die Show führen, oder als einzelne Nummer gezeigt werden.

    Dazu mehr







    Franziska Wanninger (DE)

    a259_WanningerFür mich soll's rote Rosen hageln

    Franziska Wanninger - Für mich soll’s rote Rosen hageln-  Franziska Wanningers neues Kabarettprogramm ist eine launige Hommage an die Leichtigkeit. Sie zeigt darin humorvoll wie nah sich Freude und Abgrund stehen und dass das Glück nicht mit einem Rasenroboter beginnt, sehr wohl aber mit Dinkelkräckern aufhört. Und was soll man schon sagen, wenn einem das Leben einen ordentlichen Brocken hinwirft? „C’est la vie“ vielleicht oder „Tel Aviv“ wie der Niederbayer sagt. Die Vollblutdarstellerin erzählt mitreißend, singt von den Untiefen des Lebens und schafft es, mit wenigen Charakterstrichen schwungvoll und pointenreich ganze Welten zu erschaffen. In einem Wimpernschlag verwandelt sie sich von der Influencerin zum bierdimpfelig-bayerischen Stammtischbruder, immer auf der Suche nach dem schönen Leben. Denn „das haben schon viel Blödere gschafft!“.

    Dazu mehr



    Okan Seese (mit Archie Clapp) (DE)

    a250_Okan.Sesse_1Lieber taub als gar kein Vogel

    In der Show von Okan Seese wird die Erwartungshaltung auf den Kopf gestellt: Ein Dolmetscher, der nicht pro Stunde, sondern pro Lacher bezahlt wird, übersetzt die Gebärden für die Zuschauer. Und er zahlt nur für Lacher, die er auch hören kann. Sie fragen sich, ob Taube etwas mit Musik anfangen können? Wie sie ihren Wecker hören? Oder ob sie überhaupt Auto fahren dürfen? Wie telefonieren eigentlich taube Menschen?! Können sie den Notruf wählen? Mit großer Selbstironie und aus — für den Hörenden — ungewohnter Perspektive spricht …Verzeihung: erzählt Okan aus seinem Alltag. Dabei spielt er gekonnt mit Stereotypen, nur um sie im nächsten Moment wieder zu brechen. Sein Humor ist überraschend und ehrlich und seine Mimik zum Verlieben. Er nimmt uns mit in eine faszinierende Welt mit einer starken Community, einer reichen Kultur und einer eigenen ausdrucksstarken Sprache.

    Dazu mehr



    .................................................................................................................

    In der Kategorie Straßentheater treten unter anderem STILLIFE StreeTTheater, Sandra Hanschitz (Freiburgerin) und Felice & Cortes auf.

    Felice & Cortes (DE)


    a250_FeliceCortesSelling Stories

    Es gibt Musiker, die einen so mitreißen können, dass einem das Herz aufgeht. Es gibt Artisten, die einen zum Staunen bringen, dass einem der Mund offen stehenbleibt. Es gibt Geschichten, die nicht nur erzählt werden, sondern die ihre Zuhörer mitnehmen in eine andere Welt. Und dann gibt es Künstler, denen all das auf einmal gelingt. So wie Felice & Cortes, dem Berliner Duo, das Musik mit Artistik verbindet zu einem einzigartigen Mix. Diese außergewöhnliche Streetshow wurde europa-weit und in Amerika bejubelt. Das Publikum hält den Atem an! Denn Cortes jongliert beim Schlagzeug-spielen während Felice die gefühlvolle Singer-Songwriterin mit ihrer wundervollen Soulstimme Gänsehaut zaubert.Must see! Must hear! SELLING STORIES eine Geschichte aus Musik & Artistik.

    Dazu mehr


    Sandra Hanschitz (DE)


    a250_Sandra_Hanschnitz_IIIIIIIII

    In ihrer Solo-Performance „IIIII“ bewegt sich Tänzerin Sandra Hanschitz mit dem Musiker Joël Beierer an der Grenze zwischen zeitgenössischem Tanz, Cirque Nouveau und Klangkunst. Im Mittelpunkt steht hierbei das Cyr Wheel, mit dem sich die Performer*innen sowohl auf artistisch-tänzerischer wie auch klanglicher Ebene auseinandersetzen.Zentrales Thema dabei: das Loslassen!
    Die Aufmerksamkeit bündelt sich im Erleben von bewegten Massen und gnadenlosem Gewicht. Ein Stück voll poetischem Facettenreichtum in Beziehung zum Objekt und letztlich zu sich selbst. Die Stimmung entwickelt sich von ruhevoller Balance über Kontrollverlust hin zu faszinierender Dynamik und schwebender Leichtigkeit – rohe Klänge treffen auf feine Beats.Im physischen Erleben kommen wir zurück in den Moment und erfahren gemeinsam mehr über die Schönheit des Loslassens.

    Dazu mehr

     


    STILTLIFE StreeTTheater (DE, Nl, FR, Chec)


    a250_STILTLIFEStreeTTheaterPLASTIC - not so - FANTASTIC

    Zwei wunderschoene Tänzerinnen, die leidenschaftlich auf hohen Stelzen tanzen, gekleidet in faszinierende, illuminierte Kostüme aus Plastikflaschen! Wir leben auf ¨Planet Plastic¨ und mit PLASTIC - not so - FANTASTIC ist das sofort klar. Wenn wir es nicht besser wüssten, wäre es dort fantastisch. Fantastisch sind aber unsere Tänzerinnen! Mit ihren Bewegungen und Choreografien laden sie ihr Publikum dazu ein, es zu berühren. Um es dann mit einer schnellen Wendung wieder abzustoßen. Dadurch entsteht ein faszinierendes Spiel aus Geben und Nehmen zwischen den Tänzerinnen und ihrem Publikum. Unser Theater ist eine leidenschaftliche Erinnerung an das Plastik, das wir jeden Tag verwenden. Es ist fantastisch und katastrophal. Und viel zu kostbar um es sorglos wegzuwerfen. Mit der Produktion NARANJA gewann STILTLIFE die Freiburger Leiter Walk Act 2018.

    Dazu mehr



    .................................................................................................................

    Auf der Musikbühne werden Bands sowie Musikerinnen und Musiker aus den Genres Rock, Pop, Chanson, Jazz und Weltmusik zu hören sein. Dazu gehören beispielsweise Svara Knutur, Alessandro D’Alessandro, CARROUSEL, Holler My Dear, Quintense oder Anna Mabo.


    Quintense (DE)


    a250_2022_Finesse_print1. FINESSE / 2. WINTER WONDERLAND

    QUINTENSE haben sich der Interpretation englischsprachiger, vokaler Pop-, Jazz- und Soulmusik verschrieben. Ihre Handschrift ist unverwechselbar, insbesondere durch ihre eigenen Arrangements.Mit musikalischer Qualität und nahbaren Moderationen gestalten QUINTENSE eine atemberaubende Atmosphäre wie kaum ein anderes Ensemble.Die ProgrammeFINESSE
    Von Januar bis Oktober/November singen QUINTENSE Evergreens und besondere Schätze aus der Pop-, Jazz- und Soulmusik, präsentiert mit packenden Solostimmen und kunstvollem Satzgesang. Das Programm changiert durch unterschiedlichste Emotionen und Stimmungen – von tief berührender Ballade bis mitreißender Groove-Nummer.WINTER WONDERLAND
    Von November bis Dezember singen QUINTENSE weihnachtliche Jazz-Klassiker. Sie zelebrieren die Weihnachtszeit mit gemütlichen, besinnlichen und beschwingten Klängen – liebevoll vertonter Duft von Tee und Lebkuchen.

    Dazu mehr


    Alessandro D'Alessandro (IT)


    a250_AlessandroD_AlessandroCanzoni

    Alessandro D'Alessandro, der sich schon immer für die unterschiedlichsten musikalischen Formen interessierte, gilt als einer der talentiertesten italienischen Orgelspieler.
    Canzoni, das von Squilibri veröffentlichte Album, das sein Debüt als Solist markiert, steht. Es ist ein Projekt zur Erforschung des Liedes des Autors, mit der Übertragung einiger Klassiker in die Sprache eines "präparierten" Akkordeons, das in seinen Händen "den Atem eines Orchesters" anzunehmen scheint. Canzoni wurde mit dem Premio Loano 2022 als bestes Weltmusikalbum des Jahres ausgezeichnet.Nach einer intensiven Karriere koordiniert D'Alessandro das Orchestra Bottoni, ein Orgelensemble, mit dem er mehrere Platten veröffentlicht hat, darunter "Orchestra
    Bottoni Live".

    Dazu mehr


    Anna Mabo (AT)


    a250_annamaboAnna Mabo - Notre Dame

    Manchmal fällt es einem schwer, sich zu erinnern: Wie war das Leben eigentlich noch mal, bevor es Anna Mabo gab? Wer konnte ahnen, wie viel Kraft, wie viel Gefühl und Witz da auf uns zukommt? Wie uns ihre Lieder mitreißen würden? Sie hat uns verändert. Nun hat sie ihr zweites Album geschrieben und aufgenommen, es heißt Notre Dame. Es ist ein Songwriter-Album, das kracht und brüllt – die fette Band gibt jedem Lied, was es verlangt und erzählt ein Sound-Epos nach dem anderen. Aber die Lieder sind zugleich leise, einfühlsam und aufmunternd, denn „auch dem Terminator tut das Herz manchmal weh“.

    Dazu mehr





    Internationale Kulturbörse Freiburg

    D-79108 Freiburg im Breisgau
    Neuer Messeplatz 1
    Fon +49 (0)761.38 81 35 25
    E-Mail: info@kulturboerse.de
    Web:Kulturboerse.de
      


    Tickets
    für den Besuch der 35. IKF können online unter:
    www.kulturboerse-freiburg.de/de/service/tickets erworben werden.


    Über die IKF:

    Die IKF fand erstmals im Jahr 1989 im Bürgerhaus im Seepark statt, seit dem Jahr 2001 ist die Fachmesse in der Messe Freiburg zu Hause. Die Grundidee: Veranstalter*Innen, Produzenten*Innen und Kultur- und Event-Fachleute erhalten innerhalb weniger Tage die Gelegenheit, in konzentrierter Form zahlreiche unterschiedliche Produktionen und Künstler*Innen live zu erleben. Parallel dazu haben die Künstler*Innen oder die sie vertretenden Agenturen die Möglichkeit, sich unabhängig von einem Live-Auftritt an einem Stand in der Messe Freiburg zu präsentieren.

    Bildnachweis: (von oben nach unten)
    Anne_Folger: Guido_Werner
    Duo_Mimikry: Stefan_Lengsfeld
    Maria_Mazzotta: Giulio_Rugge
    Mikail: Thenard_Beal
    Sandra Hanschitz: MarcDoradzillo
    Alessandro d`Alessandro: PaoloSoriani
    Ana Mabo: Thomas Schrenk

    2022-12-22 | Nr. 118 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.